Alle Artikel in: travel

Ein Kanal in Straßburg.

Ein Tag in Straßburg

Manchmal kommt es gar nicht darauf an, möglichst weit und lange weg zu fahren. Meist reicht es schon, mal kurz den Alltag hinter sich zu lassen, um die Sinne mit etwas Neuem zu verwöhnen. Was könnte sich dafür idealer eignen, als das gerade mal 2 Autostunden von Mainz entfernte Straßburg? Unfassbar günstig parken, kann man übrigens im Parkhaus Petite France Sainte Marguerite am Museum für moderne und zeitgenössische Kunst. Wir bezahlten für gute 8 Stunden Parken gerade mal 4,00€. Obwohl mich an dem Tag eine heftige Erkältung plagte, konnte ich dennoch, auch dank des sagenhaften Wetters, die Zeit in Frankreich mit meinen lieben Eltern, genießen. Wir spazierten durch das malerische Stadtviertel La petite France, vorbei am eindrucksvollen Straßburger Münster und ließen uns, für einen Kaffee, auf meinem Lieblingsplatz in Straßburg, dem Place du Marché Gayot, in der Sonne nieder. Mein Highlight des Tages war das Café Pur, in dem wir uns ein leckeres Frühstück genehmigten (vielen Dank für den super Tipp, Angela!). Besonders angetan war ich von dem Konzept, dass nur Lebensmittel verwendet werden, deren …

Übernachten in Tiflis: Meine Hotel und Hostel Tipps

Wo gibt’s das leckerste Frühstück und wo die sensationellste Aussicht? Fast zwei Wochen lang habe ich mich durch die Hotels und Hostels in Tiflis getestet. Dabei war mir neben einem günstigen Preis, eine zentrale Lage wichtig, genauso wie der besondere Charme der Unterkünfte. Hier kommen meine Favoriten. Envoy Hostel Im Herzen der Altstadt gelegen, bietet das kleine Envoy Hostel Doppelzimmer und Schlafsäle ab 11 Euro, inklusive Frühstück. Noch sagenhafter als der Preis, ist der phänomenale Blick über Tiflis von der gemütlichen Dachterrasse. Einen herrlicheren Ort, um den Tag mit einem Glas Kindzmarauli – seit Georgien mein neuer Lieblingswein – ausklingen zu lassen, kann ich mir kaum vorstellen. Envoy Hostel 45 Betlemi St Tiflis envoyhostel.com/tbilisi/ Fabrika Hostel Das Fabrika ist ein eigener kleiner Kulturkosmos nördlich der Altstadt. Mit hippen Cafés, Restaurants und Concept Stores rund um den Innenhof, versprüht die einstige Nähfabrik  ein alternatives Flair, das mich an Berlin-Kreuzberg erinnert hat. Mir hatte es besonders die gemütliche Lobby angetan. Der perfekte Ort, um sich an einem verregneten Tag auf dem Sofa zu lümmeln, mit permanent hervorragender …

A Farewell to Summer: 5 kleine Auszeiten für den Spätsommer

*Anzeige Der Sommerurlaub ist vorüber. Die mitgebrachten Sandkörner werden aus den Taschen geschüttelt und in der Sonnencremetube wartet ein letzter Rest darauf aufgebraucht zu werden. Wer genau hinschaut, erkennt in den Bäumen die ersten Anzeichen, dass der Herbst nicht mehr lange auf sich warten lässt. Gerade dann wenn man sich mit den Mückenstichen arrangiert hat, müssen wir uns langsam aber sicher von den lange Nächten und Tagen im Freien verabschieden! Dies ist der richtige Moment, um mit einigen Highlights noch etwas an der warmen Jahreszeit festzuhalten. In Kooperation mit Fashion ID habe ich ein paar Ideen gesammelt, mit denen ihr diesen Spätsommer gebührend zelebriert. Außerdem präsentiere ich euch mein Lieblingsoutift der Saison. Ein letztes Mal die Badehose einpacken Den Badesee ausweihen. Handtuch, Sonnencreme und Freunde im Gepäck und bis in die späten Abendstunden die Wärme auf der Haut spüren und im kühlen Nass planschen. Es nochmal genießen die Sandalen abzustreifen, barfuß zu laufen und die Zehen im Sand zu verbuddeln. Auf dem Handtuch im Schatten dösen oder mal wieder ein ganzes Buch in einem Zug …

Wanderproviant von Dr. Karg's

[Anzeige] Wanderproviant: Die gesunden Snacks von Dr. Karg’s

Zwei Geständnisse vorab: Ich bin, erstens, eine absolute Schönwetterwanderin. Zwar hatte es durchaus etwas gemütliches an sich, als ich vergangenen Juni bei strömendem Regen und grummelndem Gewitter mit meinen Reisekumpanen im armenischen Wald saß. Unter einem Unterstand knabberten wir Kekse und warteten, bis der Schauer etwas nachließ. Für gewöhnlich schlüpfe ich jedoch erst gar nicht in meine Wanderstiefel, wenn ich am Tag der geplanten Wanderung aus dem Fenster schaue, der Himmel ist grau in grau und es ist nur eine Frage der Zeit, wann es zu nieseln beginnt. Bekenntnis Nummer zwei: So sehr ich es mag draußen zu sein, die würzig, frische Luft des Waldes einzuatmen und die Panoramen entlang des Weges zu genießen – am liebsten sind mir auf Wandertour die Pausen. Darum zieht sich eine Tour von gerade mal 11 Kilometern bei mir gerne mal über fünf bis sechs Stunden hin. Immer wieder tun sich neue, lauschige Plätze entlang des Weges auf und ich nutze jeden einzelnen davon für ein Picknick aus. Vergangenes Wochenende war ich mal wieder im Rhein-Main-Gebiet unterwegs und bin …

azoren travelogue

Reiseblogger verraten ihre Tipps für die Azoren

Im vergangenen Jahr ging es für mich zum ersten Mal auf die Azoren. Wandern, Wale beobachten und baden in heißen Quellen stand auf dem Programm. Ich hatte mich unter meinen Blogger-Kollegen umgehört, was ich außerdem auf keinen Fall verpassen durfte. Und hier sind die Tipps, die ich bekommen habe. Vielen Dank, an alle Blogger fürs Mitmachen und allen Lesern nun viel Spaß – auf euch wartet ein kleines Feuerwerk an Inspiration für die nächste Reise nach Sao Miguel und Co. Anna und Vanessa von the travelogue Zu welcher Jahreszeit warst du auf den Azoren und auf welchen Inseln warst du unterwegs? Wir waren im Mai auf Sao Miguel. Da wir nicht so lange Zeit hatten, wollten wir uns lieber erst mal eine Insel anschauen. Denn eine Woche braucht man schon, um diese wunderschöne Insel zu erkunden, vor allem ohne das es in Stress ausartet. Was gefällt dir auf den Azoren besonders? Die Natur!!! Einfach atemberaubend schön. Alles ist so grün, die Hortensien blühen an jeder Ecke. (mehr dazu auf unserem Blog, da gibt es auch …

Fabrika Hostel Tiflis

Essen gehen in Tiflis: Meine Café und Restaurant Tipps

Selten habe ich eine Stadt erlebt, die es mir so einfach gemacht hat, tolle Orte zum Frühstücken, Mittag- und Abendessen zu finden. Noch dazu – für europäische Verhältnisse – sagenhaft günstig. Bei einem Städtetrip in Tiflis wird kulinarisch garantiert jeder glücklich und selbstverständlich auch satt. Egal, ob ihr auf der Suche nach typisch georgischen Spezialitäten oder internationaler Küche seid. Hier sind sie also, meine Café und Restaurant Highlights in der georgischen Hauptstadt. Frühstück und Lunch in Tiflis Wer im HURMA in den Tag startet, hat schon alles richtig gemacht. In dem gemütlichen Café gibt es guten, ehrlichen Kaffee – so wie wir in auch in Italien serviert bekommen würden. Die Frühstückskarte bietet von gesundem Oatmeal, über Waffeln, bis zum klassischen English Breakfast für jeden Geschmack etwas. Von den leckeren Gerichten zum Lunch oder Abendessen fange ich erst gar nicht an. Stellt euch also darauf ein, HURMA mindestens ein zweites Mal einen Besuch abzustatten. HURMA 21 Petre Melikishvili St Tiflis www.facebook.com/hurmacafeshop/ Öffnungszeiten: Täglich von 9 bis 23 Uhr Für alle Buffet-Liebhaber gibt es im Fabrika die …

Oasis Club in Udabno Georgien

Mein Georgien Highlight: Der Oasis Club in Udabno

Udabno, georgisch für Wüste. Ein winziges Dorf inmitten der georgischen Savanne, 14 Kilometer vom beliebten Ausflugsziel, dem Höhlenkloster Dawit Garedscha, entfernt. In dieser Wüste baute Ksawery aus Polen vor etwa fünf Jahren ein Hostel mit Restaurant und Bar, den Oasis Club. Und genau das ist es. Eine kleine Oase, liebevoll hergerichtet mit recycelten Materialien aus einer einstigen Bauruine. Gäste fühlen ihn schnell, den besonderen Spirit, der hier herrscht und so vor Zufriedenheit sprüht, das er keinem verborgen bleiben mag. Der Oasis Club wurde zu meinem persönlichen Happy Place während meiner Georgien-Reise. So gut gefiel es mir hier, dass ich binnen der vier Wochen im Kaukasus insgesamt drei Mal herkam. Die längste Zeit buchte ich mir eines der kleinen Cottages für drei Nächte am Stück. Nach eineinhalb Wochen in Tiflis sehnte ich mich nach Natur und genehmigte mir hier eine kleine Auszeit von der hektischen Stadt. Die Kamera nahm ich nur selten in die Hand. Ich genoss es, einfach in den Tag hineinzuleben. Den Morgen begann und endete ich mit Yoga, dann pendelte ich zwischen der Veranda …

Blick auf die Altstadt von Tiflis

Hallo Georgien! – Tschüss Georgien!

*Anzeige Ich glaube vergangene Nacht ist eine Katze vom Dach gestürzt. Warum kann ich nur vermuten. Besonders heiß wird es nicht gewesen sein, das Blechdach. Zum Abend hin kühlen die Temperaturen hier in Tiflis auf bis zu 13 Grad ab. Vielleicht ist sie während der Jagd auf dem glatten Untergrund ausgerutscht oder sie wurde von einem fiesen Artgenossen geschubst. Der saß danach oben, spähte hinab und lachte sich ins Pfötchen. Auf jeden Fall folgte auf einen maunzenden Schrei, blechernes Poltern, das mich aus meinem Schlaf riss. Danach lag ich einige Zeit lang wach im Bett, lauschte hinein in die Dunkelheit und starrte Richtung Decke. Es mag eine Stunde oder auch drei gewesen sein, die ich so da lag und überlegte, ob ich mal draußen nachsehen soll, ob irgendwo eine hilfsbedürftige Katze in Sicht ist. Nach abwägen von diversen Pros und Cons entschied ich mich fürs liegen bleiben und lauschte noch ein wenig der Stille, bis mich der Schlaf übermannte. Einige Stunden später sitze ich im Café Hurma beim Frühstück. Mit im Bild liegt übrigens meine …

Mit dem Hausboot über die Mecklenburgische Seenplatte

Mit dem Hausboot über die Mecklenburgische Seenplatte

Anzeige* Mit dem Hausboot durch schmale Kanäle schippern, unter Hubbrücken durch und leicht schwankend, raue Seen überqueren. Das nächste Ziel irgendwo in der Ferne. Oder da, wo es gerade gefällt den Anker werfen und den Abend gemütlich auf dem Sonnendeck ausklingen lassen. So eine Fahrt mit dem Hausboot steht schon eine ganze Weile auf meiner Bucket List. Ihr könnt euch also sicher vorstellen, dass ich bis knapp unter die Decke gehüpft bin, als Locaboat mich für vier Tage auf die Mecklenburgischen Seenplatte einlud. Locaboat ist seit mehr als 40 Jahren Anbieter von Urlauben mit dem Hausboot. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf Komfort, Service und die lokale Verbindung vor Ort. Mit einer Floote von 380 Booten in sechs Ländern, zählt Locaboat zu den Spezialisten für Hausbooturlaube. Besonders beliebt ist die Tour auf dem Canal du Midi in Südfrankreich. Ich bin dieses Mal mit Locaboat auf der idyllischen Mecklenburgischen Seenplatte unterwegs. Die unverfälschte Natur mit dichten Wälder, üppigen Graslandschaften und tausend glasklaren Seen, machen eine Reise an die Müritz zum Erlebnis. “Das kleine Meer”, wie die …

Wochenende in Freiburg

Tipps für ein entspanntes Wochenende in Freiburg

Dass Freiburg ein herrliches Fleckchen in Deutschland ist, das wusste ich eigentlich schon lange, ohne je dort gewesen zu sein. Die sonnigste Großstadt Deutschlands ist vor allem für seine Bächle, den kleinen Wasserstraßen, die sich durch das Stadtzentrum ziehen, bekannt. Wie schön es dort wirklich ist, das habe ich während eines Wochenendtrips im Breisgau dann erst richtig verstanden. Anreise und Übernachten Ich bin ganz bequem mit der Bahn nach Freiburg gereist. Von Frankfurt am Main fährt man etwas mehr als zwei Stunden. Günstige Verbindungen mit dem ICE gibt es für ganz Deutschland. Angekommen am Freiburg Hauptbahnhof sind es nur wenige Fußminuten in die Altstadt. Zentral übernachten und noch dazu umweltfreundlich könnt ihr im Best Western Premier Hotel Victoria* (Partnerlink). Das 4-Sterne-Hotel wird ausschließlich mit regenerativen Energien betrieben und ist EMAS zertifiziert. Etwas außerhalb, aber dafür in besonders schönem Ambiente, liegt die liebevoll renovierte Rainhof Scheune* (Partnerlink). Sehenswürdigkeiten und Highlights Sobald die ersten Vorboten des Frühlings zu sehen sind, ist die Freiburger Altstadt voll sonnen-hungriger Menschen und Kinder lassen ihre Bächleboote fahren. Ganz Mutige baumeln sogar …