Autor: Sarah

Georgien Reise Tipps: Ausflugsziele in und um Tiflis

Tiflis, der “Ort der Wärme” und der “Balkon Europas” versteht es auf spannende Weise asiatische und europäische Einflüsse miteinander zu verbinden. Außerdem ist Tiflis der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung. Von Wandern in den Bergen, Genuss bei einer Naturweinprobe bis zu Entdeckungstouren kultureller Schätze. Mehrtägiger Ausflug zur Gergetier Dreifaltigkeitskirche Sie ist das ultimative Postkartenmotiv Georgiens. Hoch in den Bergen, mit dem imposanten Kasbek als Kulisse, thront die Gergetier Dreifaltigkeitskirche. Etwa 160 Kilometer liegt der georgisch-orthodoxe Kirchenkomplex von Tiflis entfernt und die Strecke durch den Großen Kaukasus zieht sich. Daher empfiehlt sich mindestens eine Übernachtung. Wer sich einen luxuriösen Aufenthalt gönnen möchte, residiert im legendären Rooms Hotel Kazbegi*. Deutlich bescheidener – und preiswerter – aber wunderbar authentisch geht es im Homestay Lela und Mari* zu. Nebenbei bemerkt, habe ich hier großartige georgische Köstlichkeiten genießen dürfen und der Köchin sogar beim Zubereiten über die Schulter gucken. Frisch ausgeruht könnt ihr am nächsten Morgen den Aufstieg zur Kirche wagen. Wer sich den Blick von der Kirche ins Tal verdienen möchte, schnürt die Wanderschuhe. Lauffaule lassen sich …

[Anzeige] Home new Home: Einweihung mit Needle Blackforest Gin + Gewinnspiel

Bye, bye WG-Leben! Hallo erste eigene Bude! Nach ein paar Monaten der Suche und ganz kurz vor der Verzweiflung – der Wohnungsmarkt in Mainz ist, wie in den meisten Städten, leider kein Zuckerschlecken – habe ich nun endlich meine kleine, aber umso gemütlichere Wohnung gefunden. Der Mietvertrag ist unterschrieben und mittlerweile bin ich auch mit meinen sieben Sachen umgezogen. Nun freue ich mich auf den Start, in meinem noch recht spärlich eingerichteten Heim. Die Küche ist noch in Planung und in den nächsten Wochen werde ich Flohmärkte nach Esstisch und Stühlen abklappern. Das noch fehlende Mobiliar hielt mich aber nicht davon ab Familie und Freunde zu einer kleinen, gemütlichen Einweihungsfeier einzuladen und mit ihnen auf meinen neuen Lebensabschnitt anzustoßen. Der perfekte Anlass, um eine Flasche des wunderbaren Needle Blackforest Gins herauszuholen. Der gute Schwarzwald Gin war einer der ersten, der in meine neue Wohnung einzog.Da ich noch nicht allzu viele Zutaten in der improvisierten Küche und auch noch keinen Gefrierschrank habe, gabs’s dieses mal keinen ausgefallenen Cocktail auf Eis. Wir begnügten uns mit etwas Tonic …

Das perfekte Reiseoutfit

Capsule Travel Wardrobe: Die perfekten Outfits auf Reisen

Anzeige*Für die einen ist es ein Graus, für mich ist es das pure Vergnügen: Koffer packen. Ich liebe es! Vor allem aus einem einfachen Grund, denn Koffer packen, bedeutet immer, dass die nächste Reise zum Greifen nah ist. Aber was kommt rein in den Koffer oder den Rucksack? Gemeinsam mit Peek & Cloppenburg habe ich mich auf die Suche nach den perfekten Outfits auf Reisen begeben. Schont die Umwelt und den Geldbeutel: Die Capsule Wardrobe Hinter der Idee der Capsule Wardrobe steckt nur wenige ausgewählte Lieblingsteile zu besitzen, die sich gut miteinander kombinieren lassen. Das schont nicht nur den Geldbeutel und die Umwelt, man vermeidet so auch das lange Stehen vor dem zwar prall gefüllten Schrank, aber trotzdem das Gefühl nichts zum Anziehen zu haben. So eine Capsule Wardrobe funktioniert natürlich auch wunderbar auf Reisen. Schon aus Platzgründen muss man sich auf einige wenige Kleidungsstücke beschränken. Am besten passt alles irgendwie zu allem und ist zusätzlich aus möglichst knitterfreien Materialien.Je nach Reiseziel unterscheidet sich die Art der Kleidung und auch die Menge variiert, bei Kurztrips …

People on my Way: 10 Fragen an Talia Peiffer-Lapid

Ein kalter und trüber Januartag. Das Jahr 2018 ist erst wenige Wochen alt. Gerade aus Paris zurück, sehne mich schon wieder in die Ferne. Derweil stöbere ich durch Instagram und lasse ein paar Likes bei einer sympathischen US-Amerikanerin da. Wenig später piept mein Handy. Eine Nachricht von Talia, deren Fotos ich mir eben noch auf der Plattform angeschaut hatte. Sie hat auf meinem Profil entdeckt, dass ich Mainzerin bin und schrieb, dass sie selbst in nur einer Woche nach Mainz zieht. Was für ein verrückter Zufall! Keine zwei Wochen später sitzen wir in einem meiner Mainzer Lieblingscafés, nippen an heißer Schokolade und Matcha und erzählen von unseren Leben. Vom Reisen, vom Selbstständigendasein, Zukunftsentwürfen und Talias Weg von New Mexico nach Mainz, den sie der Liebe wegen antrat. Mittlerweile gehört Talia zu meinen besten Freunden. Ich lausche gerne ihren Geschichten und schätze sie genauso als gute Zuhörerin. Talia vermag es mein gelegentliches Chaos im Kopf mit klaren Ratschlägen zu ordnen. Zeit mit ihr ist jedes Mal eine Wohltat für die Seele. In der Interview-Reihe People on …

Urlaub 2019: 5 Ideen für Fernreisen und Kurztrips

Neues Jahr, neue Reisepläne? Meine Reiseliste für dieses Jahr zeigt bislang noch gähnende Leere. So gut wie jedenfalls, denn außer einem Kurztrip zu der Tourismusmesse ITB nach Berlin ist noch absolut gar nichts geplant. An Ideen mangelt es natürlich nicht, nur an der Umsetzung hapert es derweil. Ich hoffe bei euch sieht es etwas anders aus und ihr steckt schon mitten im Pläne schmieden und vorfreuen. Falls nicht, habe ich ein paar gut erprobte Reiseschätze für euch in petto. Eine Mischung aus kurzen und langen Trips, bei denen für jeden Typ etwas dabei ist. Vom entspannten Urlaub in der Sonne bis zum abenteuerlichen Wanderurlaub. Strandurlaub auf Sardinien Sardinien, die Perle im Mittelmeer, ist mit keinem anderen Fleck Italiens zu vergleichen. Auf der Insel geht alles etwas geruhsamer vonstatten. Sogar in der bezaubernden Hafenstadt Cagliari, die man während einer Reise nach Sardinien auf keinen Fall verpassen sollte. Genauso wenig, wie den Naturpark Biderosa. Hier erwarten euch fünf naturbelassene Strände mit weichem, puderzuckerfeinem Sand. Die sogenannten Oasi, werden eingeschlossen von unverfälschter, mediterraner Natur. Wem das Sonnenbaden oder das …

Spotify Playlist: Milk Moustache Tunes

Nochmal ein paar Gänge runter schalten, so kurz vor Jahresende. Bevor 2019 mit all den neuen Ideen und Plänen beginnt. Statt langer Reise, wie Paris Anfang diesen Jahres, steht für mich schon bald Ausmisten und Umzugskartons packen auf dem Programm. Denn in wenigen Wochen verabschiede ich mich von meinen lieben Mitbewohnern und ziehe in mein eigenes kleines Reich, in der Mainzer Neustadt. Bevor ich aber meine sieben Sachen packe und es mit neuem Schwung ins neue Jahr geht, ist noch etwas Zeit für entspannte Momente und Gedankenträumereien. Die passende Hintergrundmusik für kuschelige Pancake-Sonntage im Bett und ausgedehnte Kaffeenachmittage mit den Liebsten findet ihr hier.

Kulinarische Weltreise: Weihnachtliches Apfel-Raclette Rezept

Weihnachtszeit ist Raclette-Zeit! Eine meiner liebsten Speisen überhaupt, weil so herrlich kommunikativ und sich solch ein festliches Abendessen gern über ein paar Stündchen hinziehen darf. Als Alternative zum klassischen Raclette mit Kartoffeln, Gemüse und Käse, habe ich mir eine neue Variante einfallen lassen. Gelingt super schnell, funktioniert sowohl als Solo-Dessert, wie als abschließende Zugabe nach dem traditionell herzhaften Raclette – und obendrein ist der Apfel-Nachtisch sagenhaft köstlich. Schwierigkeit: Leicht | Vorbereitung: 5 Minuten | Backzeit: 10 Minuten Zutaten für 4 Personen: 3-4 Äpfel 200 ml Crème fraîche 7-9 gehackte Datteln Granatapfelkerne 6-8 Walnüsse Zimt Zucker Zubereitung: Die Äpfel in schmale Spalten schneiden und im Pfännchen auffächern. Einen Klecks Crème fraîche darauf geben. Mit Walnusskernen, gehackten Datteln und Granatapfelkernen garnieren und einer Prise Zimt und Zucker würzen. Danach für etwa 10 Minuten im Raclette-Eisen braten und genießen!  

Reiseblogger verraten ihre Tipps für Lissabon

Von welchem miradouro hat man den herrlichsten Blick auf die Stadt? Wo findet man in Lissabon die besten Restaurants und in welcher Unterkunft nächtigt es sich besonders gut? Acht Reiseblogger habe ich nach ihren persönlichen Lieblingsplätzen und Reise-Highlights gefragt. Herausgekommen ist eine bunte Farbpalette an Insidertipps. Nebenbei erzählen meine Kollegen, wie es sich anfühlt, mit dem Segelboot, anstelle des Flugzeugs oder Zugs, nach Lissabon zu reisen und wo man gleich vor den Toren der Stadt einen traumhaften Strand zum Surfen und Sonnenbaden findet. Allen Bloggern ein großes Dankeschön für’s Mitmachen und euch nun viel Vergnügen beim Lesen und Pläne schmieden. Steffi von Hey good vibes Wie lange und zu welcher Jahreszeit warst du in Lissabon? Ich war im April für 5 Tage im wunderschönen „Lisboa“. Was war dein persönliches Highlight in Lissabon? Surfen. Ich muss sagen mich hat das Gesamtpaket beeindruckt. Lissabon ist modern, einzigartig und verbindet einen tollen weltoffenen Lifestyle mit einem urbanen Flair. Die Menschen sind unglaublich nett und die kleinen Gassen mit den gelben Straßenbahnen und den bunt gefliesten Hausfassaden wunderschön. Das …

Mystisch und köstlich: Ein Wochenende im Ferienland Schwarzwald

Anzeige* // Still ruht der Weiher am Start des Rundwanderweges, umrahmt von hohen Fichten. Irgendwo in dem kleinen Waldsee soll der bösartige Weihermann hausen, so erzählt man gerne im Ferienland Schwarzwald. Wenn sich nachts Kinder um das Gewässer herumtreiben, ziehe er sie in die Tiefe. Nur eine der vielen Sagen und Legenden aus dem größten deutschen Mittelgebirge. Die Geschichte um den Weihermann soll kleine Kinder vom Wasser fernhalten. Über einen Teil des mit einer roten Raute markierten Westweges, ein Fernwanderweg von Pforzheim nach Basel, geht es weiter. Voran schreitet Ingrid Schyle, Genusswandererin mit Herzblut. Mit kleinen Geschichten und Anekdoten bringt sie auf unterhaltsame Weise die schwarzwälder Kultur näher. Erzählt von Originalen der Region und der Wertigkeit vom Flechthandwerk. Daneben weiht sie ein, in die Geheimnisse von Kräutern und der kleinen Wunder entlang des Pfades. Vorbei an urigen Wirtschaften mit Alpen-Feeling, tauchen wir über einen Wiesenweg schließlich ein, in den tiefgrünen Wald. Wer den Blick nach oben richtet, findet im Ferienland Schwarzwald kleinere und größere Besonderheiten. Ein Baumhaus oder die für den Schwarzwald typischen Kuckucksuhren an …

Needle Gin

[Anzeige] Renaissance der Cocktailstunde mit Needle Gin + Gewinnspiel

Vergangene Woche hatte ich eine der besten Ideen überhaupt. Ich habe beschlossen, die Cocktailstunde wieder aufleben zu lassen. Stilvoll und elegant, wie in den schillernden 60er Jahren. Die Beatles im Ohr, tiefes Rot auf den Lippen. Sogar in meine schwarzen Pumps bin ich seit Jahren mal wieder geschlüpft. Für den späten Nachmittag hatte ich in mein WG-Zimmer geladen, zur gepflegten Konversation und um genüsslich der Trinkkultur zu frönen. Mit von der Partie war, neben guten Freunden, der feine Needle Gin aus dem Schwarzwald. Hergestellt wird der würzige Schwarzwald Gin von Bimmerle, die neben Gin auch Obstbrände und Premiumliköre im Sortiment haben. Begonnen in einer Garage, wurde aus der Bimmerle KG ein international anerkanntes Unternehmen. Noch heute ist der Familienbetrieb tief verwurzelt mit dem Schwarzwald und pflegt eine besondere Partnerschaft zu seinen Obstbauern. Inspiriert von der einzigartigen Natur des Schwarzwaldes, durch die ich noch vor einem Monat selbst wanderte, geben handgepflückte Fichtennadeln dem Needle Gin seinen unverwechselbaren Charakter. Die Basis bilden Wacholderbeeren, daneben verleihen Ingwer und Lavendel blumige Akzente. Kaufen könnt ihr den leckeren Schwarzwald Gin …