Bücherwelt, lifestyle, Thoughts
Kommentare 20

Von Freudenschreien in der Ferne und Eskapaden in der Heimat + Gewinnspiel

52 kleine und große Eskapaden in der Region Rhein-Main von Sarah Waltinger

Ein sonniger Junimorgen in Udabno, meiner kleinen Oase in der georgischen Savanne. Sandra und ich sitzen gerade bei Kaffee und Tee, bevor gleich unsere Mitreisenden dazustoßen. Gemeinsam werden wir nochmal ein leckeres georgisches Frühstück genießen und danach Richtung Armenien aufbrechen. Mit Matzoni, das ist ein köstlicher Joghurt aus der Region, selbst gemachtem Erdbeermus, Brot und Tomatensalat.

Ich nutze die Zeit um meine Mails zu checken. Und da ist sie, die lang ersehnte E-Mail: “Ich freue mich wieder mit dir zusammenzuarbeiten”, steht da schwarz auf weiß. Die Bestätigung vom DuMont Reiseverlag, die ich schon seit Tagen herbei gesehnt habe. Ich werde dieses Jahr ein Buch schreiben! Einen Reiseführer mit ausgewählten Ausflügen ins Grüne für die Region Rhein-Main.
Ich stoße einen Freudenschrei aus. Sandra drückt mich und gratuliert. Später am Abend stoßen wir zu fünft auf mein Abenteuer als Autorin an, dem ich mich gleich nach der Rückkehr aus Georgien und Armenien widmen werde.

Neun Monate, mehr als 50 Touren durch das Rhein-Main-Gebiet, über 200 mit Inhalt gefüllten Seiten, etwa 300 bearbeiteten Fotos und annähernd ebenso vielen Litern Kaffee ist mein Werk nun vollbracht. “52 kleine und große Eskapaden in der Region Rhein-Main”  (*Partnerlink) heißt mein Buch, das Ende März erschienen ist.

Regelmäßig ertappte ich mich schon vor dem Erscheinungstermin dabei, wie mich eine Welle der Euphorie überkam, als würde ich gleich überschwappen vor Glück und ich konnte es kaum erwarten meinen Reiseführer endlich in den Händen zu halten.

Dieses Hochgefühl wurde nochmal getoppt, als mein Buch druckfrisch im Briefkasten lag und ich beim Blättern in Erinnerung an mein “Eskapaden-Jahr” schwelgte.

Noch mehr Ausflugstipps für das Rhein-Main-Gebiet

Ihr seid regelmäßig auf der Suche nach Ideen für Ausflüge und Miniurlaube rund um Frankfurt? Dann schaut gerne auf meinem neuen Rhein-Main-Blog und meinem Pinterest-Gruppenboard vorbei. Hier sammle ich zukünftig gemeinsam mit anderen Bloggern Lieblingstouren und Inspiration für die Region. Mitpinner sind herzlich willkommen.

Gewinne einen von drei Reiseführern

Mit etwas Glück könnt ihr eins von drei meiner Bücher gewinnen. Um teilzunehmen, hinterlasst einen Kommentar und erzählt mir, wohin euer letztes kleines oder größeres Abenteuer ging. Das Gewinnspiel endet am 12. Mai 2019 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingung

Teilnehmen könnt ihr, wenn ihr aus Deutschland und über 18 Jahre alt seid. Die Gewinner werden ausgelost und im Anschluss per Mail kontaktiert (dazu gebt bitte eure Mailadresse im vorgesehenen Fenster an). Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Wenn du über einen solchen Link buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du mich und meine Arbeit an dem Blog. Ganz wichtig: Für Dich bleibt der Preis der gleiche. Du bezahlst keinen Cent mehr.

Kategorie: Bücherwelt, lifestyle, Thoughts

von

Mainzerin Sarah packt regelmäßig das Fernweh und kurz darauf ihren Koffer, um neue, faszinierende Orte zu bereisen oder an alte, lieb gewonnene zurückzukehren. Und obwohl sie gelegentlich von einem Neuanfang an einem anderen Ort träumt, einem kleinen Haus in der Toskana mit Klappläden an den Fenstern und Zitronenbaum im Vorgarten oder von einer Stadtwohnung in Lissabon mit Blick auf den Tejo, ist Mainz eben doch ihre Stadt des Herzens.

20 Kommentare

  1. Woooow, ich freue mich so so soooo unheimlich für Dich und mit Dir!!
    Das ist ja erste Sahne <3
    Ich bin tierisch stolz auf Dich <3!

    • Oh, meine liebe Sylvi, ich danke dir und drück dich!
      Hoffe sehr auf ein Wiedersehen. Vielleicht klappt es ja in diesem Jahr.

  2. Bastian sagt

    Oh wow! Gratulation zu diesem Projekt. 🙂

    Liebe Grüße & vielleicht bis bald mal.
    Basti

  3. Theresa sagt

    Das hört sich ja echt klasse an! Wird sofort auf meine Wunschliste gesetzt 😍

  4. Dagmar sagt

    Mein letztes kleines Abenteuer: die Entdeckung des Zipfelpasses: der nördlichste, südlichste, westlichste und östlichste Punkt Deutschlands haben sich zu Zipfelgemeinden zusammen geschlossen! Wer innerhalb von 4 Jahren alle 4 Orte besucht, eine Nacht dort verbringt und sich einen Stempel für den zipfelpass abholt, bekommt aus jeder Region ein kleines Geschenk! Witzige Idee! Nördlichste und Westlichste haben wir schon ……
    Ich würde mich über die Escapaden RheinMain extrem freuen!!
    Heiter weiter
    Dagmar

  5. Hallo Sarah!

    Gratulation zu deinem Buch. Habe es schon in der Buchhandlung entdeckt, das ist echt ein tolles Projekt, dem du dich gewidmet hast. Ich versuche auf jeden Fall mal mein Glück bei dem Gewinnspiel. Ich muss nämlich zugeben, dass ich – obwohl ich schon so lange im Rhein-Main-Gebiet lebe – meine Umgebung noch gar nicht so sehr erkundet habe wie ich es gerne hätte. Ich muss lange überlegen… was war mein letztes kleines oder großes Abenteuer? Irgendwie fällt mir nur Minigolfen am Oberwaldhaus in Darmstadt. Ein bisschen dünn. Da muss sich was dran ändern und dein Buch hilft mir sicher dabei 🙂

    Liebe Grüße
    Lydia

  6. Janna Büchsel sagt

    Hey Sarah,

    mein Freund und ich wollen dieses Jahr zusammen nach Georgien reisen. Beim Durchforsten des Internets, auf der Suche nach schönen Zielen in Georgien, bin ich auf deine Seite gestoßen. Mein letztes großes Abenteuer war eine Rundreise durch Namibia, Sambia und Botswana zusammen mit fünf Freunden, ganz vielen Tieren, Natur, Sonnenuntergängen, unvergesslichen Momenten und Begegnungen. Aber genauso wie Fernreisen, liebe ich es neue, ganz versteckte und ungeahnte Orte in der Heimat zu entdecken. Ich wohne nun seit mehr als drei Jahren in Frankfurt und liebe das Rhein-Main-Gebiet mit allen Facetten, und bin mehr als neugierig auf deine ausgewählten Eskapaden.
    Ganz liebe Grüße Janna

  7. Katrin sagt

    Hey, ich folge Deinem Blog schon länger und fühle mich immer inspiriert! 🙂

    Ich bin sehr gespannt auf Dein Buch und würde gern eins gewinnen! Meine letzte kleine “Eskapade” im Rhein-Main-Gebiet war der Rheinsteig, die Etappen zwischen Wiesbaden und Rüdesheim.

    Viele Grüße!

  8. Franzi T sagt

    Wow, das hört sich toll an. Da ich ursprünglich aus der Rhein-Main Region komme, aber zur Zeit in Toronto lebe, würde ich mich sehr freuen diesen Reisenführer bei meinen Besuchen in Deutschland zu benutzen! Meine letzte Eskapade ging nach Eltville am Rhein und war fantastisch!
    Liebe Grüße!

  9. Sophia Perez sagt

    Unsere letzte Reise ging mit 3 Teenagern nach Weimar, Goethes Haus und Gartenhaus und Picknick im Ilmpark. Goethe hat seine Wohnorte gut gewählt, fanden wir alle!
    Wir nehmen gern an der Verlosung teil.

  10. Stefan sagt

    Herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss deines tollen Werks! Aufs stöbern und nachwandern freue ich mich bereits mit hoffentlich vielen lustigen Eskapaden.

    Liebe Grüße

  11. Jenny sagt

    Hallo Sarah,
    ich bin durch Zufall auf deinen tollen Blog und diesen Artikel gestoßen.
    Mein Freund und ich sind in Frankfurt und Umgebung aufgewachsen und unternehmen relativ viel in der Region. Wir suchen jedoch immer wieder nach neuen Ideen. Dein Buch (Glückwunsch zur Herausgabe) klingt perfekt dafür.

    Unsere letzte “Eskapade” in der Rhein-Main Region war eine mehrtägige Fahrradtour entlang des Rheins (Mainz bis Koblenz) mit Zelt im Gepäck, welches wir an den schönsten Stellen aufgestellt haben (Morgengruß von Rehen inklusive).
    Einen ähnlichen Campingausflug haben wir auch auf Sardinien – dieses Mal mit Mietwagen – gemacht. Es gibt dort wunderschöne Campingplätze!

    Liebe Grüße 🙂

  12. Pingback: Eskapaden in der Region Rhein-Main - Bezirzt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.