Search here...
TOP
Deutschland Europa Städtereisen travel Zugreisen

Frankfurt am Main: 7 Insider-Tipps für deine Städtereise

Frankfurt am Main ist so viel mehr als Bankentürme, Römer und Apfelweinviertel. Als Mainzerin zieht es mich oft in die Weltstadt vor der Haustür und auch für Buchrecherchen begebe ich mich regelmäßig auf die Suche nach den besten Frankfurt Insider-Tipps und Highlights abseits der bekannten Sehenswürdigkeiten.

In diesem Beitrag verrate ich dir sieben besondere Geheimtipps für deine Städtereise nach Frankfurt am Main – von der Düne im Stadtgebiet über Gärten, die dich ins ferne China entführen, bis zu der vielleicht schönsten Dachterrasse mit Skyline-Blick.

Die Insider-Tipps in Frankfurt am Main im Überblick

Auf dieser Karte erhältst du eine Übersicht, wo genau du meine Frankfurt Insider-Tipps findest.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1. Schwanheimer Düne

Eine faszinierende Landschaft, die man so gar nicht in Frankfurt am Main erwarten würde, findet ihr im Stadtteil Schwanheim. Hier offenbart sich eine Dünenlandschaft – perfekt für einen Spaziergang im Grünen, um der hektischen Großstadt für eins bis zwei Stunden zu entkommen.

Auf knapp 60 Hektar erstreckt sich die Schwanheimer Düne, die etwa vor 10.000 Jahren, nach der letzten Eiszeit entstand, als der Wind Sand aus dem Flussbett des Mains auf die Ebene trug.

Heute ist die Schwanheimer Düne nicht nur ein wichtiger Lebensraum für bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Denn das idyllische Fleckchen Natur gilt außerdem als echter Geheimtipp für die Städtereise nach Frankfurt.

Ein Rundweg führt durch das Naturschutzgebiet, vorbei an sandigen Abschnitten, kleinen Baumhainen und Teichen. Der schönste Abschnitt des Pfades verläuft über einen 400 Meter langen Bohlenweg durch die Dünenlandschaft, die eine Prise Küstenfeeling in die Mainmetropole bringt.

2. SUP auf dem Main

Von einer besonders schönen Perspektive zeigt sich Frankfurt vom Wasser aus. Neben dem Klassiker, einer Fahrt mit dem Ausflugsschiff, könnt ihr euch auch beim Stand-Up-Paddling auf dem Main versuchen. Auf dem Stehpaddelbrett über den Fluss gleiten während die Sonne langsam hinter der Skyline verschwindet – ein unvergessliches Erlebnis.

SUP in Frankfurt am Main mit Skyline Blick
SUP in Frankfurt am Main

Wer das erste Mal beim SUP auf dem Main unterwegs ist, benötigt eine SUP-Lizenz. Die gibt es nach einer Tour, bei z.B. MainSUP. Hier erfahrt ihr schon an Land allerhand Nützliches, Sicherheitshinweise und Infos zu den Verkehrsregeln auf dem Wasser.

Bleibe up to date und folge Itchy Feet Blog auf Instagram, Facebook , Pinterest & You Tube.

3. Lohrberg

Eine der herrlichsten Aussichten auf Mainhattan und die Skyline genießt ihr vom Lohrberg, dem Hausberg der Frankfurter. An Sommerwochenenden liegt hier in 185 Meter Höhe Grillduft in der Luft und viele Locals haben ihre Picknickdecke ausgebreitet. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit lockt der Lohrberg für eine kleine Auszeit abseits der Innenstadt und um Frankfurts grüne Seite kennenzulernen.

Lohrberg mit Skyline Blick in Frankfurt am Main
Weinberg in Frankfurt am Main
Lohrpark in Frankfurt am Main

Nicht verpassen solltet ihr die köstlichen Erfrischungen, die euch im MainÄppelHaus geboten werden. Gleich daneben findet ihr übrigens auch den letzten Weinberg innerhalb des Stadtgebietes von Frankfurt.

4. Familie Montez

Auf der Suche nach Kunst- und Kultur zieht es die meisten Besucher Frankfurts ins weltberühmte Städel am Museumsufer. Dabei hat die Mainmetropole noch eine ganze Reihe geheimer Schätze, die ihr teilweise sogar für lau erleben könnt. Da wäre zum Beispiel die Fahrgasse in der Innenstadt, in der sich Galerien und Antiquitätenläden aneinander reihen.

Ein weiterer Kunstschatz verbirgt sich unter der Honsellbrücke in der Nähe der Europäischen Zentralbank. Hier begeistert der Kunstverein Familie Montez, benannt nach Lola Montez, einer irischen Tänzerin und Geliebte des König Ludwigs I., die im 19. Jahrhundert lebte und bekannt für ihr skandalöses Leben war.

Familie Montez in Frankfurt am Main
Familie Montez in Frankfurt am Main

Die Atmosphäre in den Hallen des Kunstvereins ist wunderbar entspannt – jeder ist willkommen vorbeizuschauen, sich inspirieren zu lassen und sich einen Drink in den bunten Sofas oder draußen in den Liegestühlen zu gönnen.

5. Bethmannpark & Garten des Himmlischen Friedens

Frankfurt am Main bietet mehr als 50 Grünflächen, Gärten und Parks. Einer der schönsten liegt nur einen Katzensprung von der Innenstadt im Stadtteil Nordend. Für Frankfurter ist der hier liegende Bethmannpark längst kein Geheimtipp mehr. Für alle anderen Bewohner des Rhein-Main-Gebiets ist der Ort Grund genug der Mainmetropole einen Besuch abzustatten. Im Frühling erwarten euch im Bethmannpark lauschige Plätzchen umgeben von einer bunten Blütenpracht.

Bethmannpark in Frankfurt am Main
Bethmannpark in Frankfurt am Main
Park des Himmlischen Friedens in Frankfurt am Main

Durch das Haupttor am Anfang der Berger Straße könnt ihr euch noch dazu auf Stippvisite ins ferne China begeben. Denn hinter den hohen Mauern offenbart sich der wunderschöne Garten des Himmlischen Friedens mit seinem reich verzierten Wasserpavillion und verschlungenen Pfaden.

6. Frankfurt-Höchst

Wer während seiner Städtereise nach Frankfurt nur durch die Straßen des Zentrums steift, verpasst einiges. Denn unter den 46 Stadtteilen findet ihr sehenswerte Viertel, die ihr aufgrund der recht kompakten Größe von Frankfurt im Nu mit einer kurzen S- oder U-Bahn-Fahrt erreicht.

Einer meiner Lieblingsstadtteile ist das charmante Frankfurt-Höchst, im Westen gelegen, wo die Nidda in den Main mündet. Hier warten malerische Fachwerkhäuser, wohlgemerkt das größte geschlossene Ensemble der ganzen Stadt. Auch beeindruckende Sehenswürdigkeiten, wie das Höchster Schloss, den barocken Bolongaropalast und den idyllische Stadtpark gibt es hier zu entdecken.

Stadtteil Höchst in Frankfurt am Main
Leckerer Rübli Kuchen in Frankfurt am Main
Hübsche Gassen in Frankfurt-Höchst

Natürlich locken auch großartige Cafés und Restaurants zum Verweilen und schlemmen ein. Sehr schön sitzt ihr an freundlichen Tagen auf der Terrasse der Mainmühle. Kredenzt werden euch ganz nach Geschmack und Appetit köstliche Kuchen, Mini-Quiches, Handkäs’ mit Musik und natürlich die für Frankfurt am Main bekannte Grüne Soße.

7. Hotel Nizza

Kann man den Abend schöner ausklingen lassen als mit einem Glas Wein über den Dächern der Stadt? Umringt von Pflanzen in bunt zusammengewürfelten Terrakottatöpfen. Im Nachbarhaus tanzt die Gardine in der weit geöffneten Terrassentür im Wind und die Wolken spiegeln sich in den gläsernen Türmen der Skyline.

Hinterhof im Hotel Nizza in Frankfurt am Main
Skyline Aussicht im Hotel Nizza in Frankfurt am Main
Genussmomente im Hotel Nizza in Frankfurt am Main

Inmitten des Bahnhofsviertels überrascht das Hotel Nizza* als echter Geheimtipp. Im Erdgeschoss lädt der malerische Innenhof zu einer Kaffee-Pause ein. Einige Etagen weiter oben genießt ihr von der hoteleigenen und liebevoll hergerichteten Dachterrasse einen phänomenalen Blick auf Frankfurt.

Finde das passende Hotel* für deine Frankfurt Städtereise

Mehr Insider-Tipps für Frankfurt gefällig?

Die schönsten Cafés, Restaurants und Ausflugsziele rund um Frankfurt findet ihr auf dem Rhein-Main-Blog und viele weitere Geheimtipps in meinem neusten Buch*.

Like it? Pin it!

Transparenz: Mit * markierte Links sind Affiliate-Links. Wenn du über einen solchen Link buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du mich und meine Arbeit an dem Blog. Ganz wichtig: Für Dich bleibt der Preis der gleiche. Du bezahlst keinen Cent mehr.

Mainzerin Sarah packt regelmäßig das Fernweh und kurz darauf ihren Koffer, um neue, faszinierende Orte zu bereisen oder an alte, lieb gewonnene zurückzukehren. Und obwohl sie gelegentlich von einem Neuanfang an einem anderen Ort träumt, einem kleinen Haus in der Toskana mit Klappläden an den Fenstern und Zitronenbaum im Vorgarten oder von einer Stadtwohnung in Lissabon mit Blick auf den Tejo, ist Mainz eben doch ihre Stadt des Herzens.

«

»

2 COMMENTS

  • Chauffeur Frankfurt

    Die Bilder sind sehr schön. Die Schwanheimer Düne empfehle ich meinen Kunden auch immer weiter, dort ist es richtig toll besonders für Familien. Viele Grüße, toller Beitrag 🙂

    • Sarah
      AUTHOR

      Vielen Danke! Ja, die Schwanheimer Dünen sind ein herrliches Ausflugsziel in Frankfurt – immer wieder und zu jeder Jahreszeit.

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.