Groemitz Tipps Aktivitaeten Wochenende Ostsee
Deutschland travel Wellness Zugreisen

Grömitz: Tipps & Aktivitäten für ein Wochenende an der Ostsee

*Anzeige | Schon der Weg in den Norden versetzt mich in einen Freudentaumel. Reetgedeckte Backsteinhäuser schmiegen sich in die weite Landschaft und Straßennamen wie “Am Seestern” und “Strandallee” kündigen an, dass das Meer ganz nah ist.

An den herrlichen Stränden der Lübecker Bucht liegt das Seebad Grömitz, als eines der ältesten der Ostsee. In und um das knapp 8.000 Einwohner große Städtchen erwarten dich Natur in allen Formen, Genussmomente und Frischluft vom Feinsten.

Gemeinsam mit 7fridays verbrachte ich entspannte Tage, gekrönt mit einigen außergewöhnlichen Erlebnissen an der Ostsee. Ich schwitzte in der Strandkorbsauna, wanderte mit Lamas durch verwunschene Wälder und übernachte im Wellness-Hotel mit Meerblick. Die besten Tipps für ein Wochenende in Grömitz verrate ich euch in diesem Beitrag.

Karte mit allen Tipps und Aktivitäten in Grömitz im Überblick

Auf dieser Karte findest du meine Tipps, Ausflugsziele, Restaurant- und Hotelempfehlungen im Überblick.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Grömitz: Besondere Erlebnisse & Aktivitäten mit 7fridays

Die schönsten Orte Deutschlands entdecken und den Kurzurlaub mit besonderen Momenten zelebrieren. Dafür steht die 7fridays-Philosophie, die eine nachhaltige Auszeit mit ausgewählten Reiseerlebnissen verbindet. So werden nicht nur unvergessliche Momente geschaffen, sondern die jeweilige Region auf neue und intensive Weise erkundet. Dabei arbeitet 7fridays eng mit Locals vor Ort zusammen, die euch an ihrer Leidenschaft teilhaben lassen. Die Erlebnisse könnt ihr beim Buchen eures Kurzurlaubs bequem als AddOn dazu buchen.

Hier findet ihr eine Übersicht der Aktivitäten, die in Grömitz auf euch warten.

Alle Reiseziele von 7fridays sind übrigens bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und auch die meisten Erlebnisse kannst du gut mit Bus und Bahn durchführen. Nur bei ein paar Aktivitäten, wie zum Beispiel der Lama Wanderung, macht die Anreise mit dem Auto Sinn.

Im Strandkorb entspannen

Was wäre ein Urlaub an der Ostsee ohne sich mindestens einmal in einem Strandkorb zu entspannen?! Mehr als 3.000 Strandkörbe von unterschiedlichen Anbietern werden in Grömitz zum Saisonstart, kurz vor Ostern, aufgestellt. Damit findet ihr hier einer der größten Strandkorb-Dichten in ganz Deutschland.

So warten entlang der gesamten Promenade die bunten Körbe für einen besonderen Moment der Erholung. Die Fußzehen im Sand verbuddeln, den Blick übers Meer schweifen lassen und die warmen Sonnenstrahlen im Gesicht spüren – einfach herrlich!

Deinen Wunschstrandkorb kannst du übrigens bequem bei 7fridays reservieren.

Die Seebrücke besichtigen

Während eures Wochenendes kommt ihr früher oder später an der Seebrücke und der Taucherglocke vorbei, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Grömitz zählt. Knapp 400 Meter ragt der Pier in die See hinein. Die erste Seebrücke von Grömitz wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut. Über einen Anlegesteg erreichten mit Booten angereiste Gäste so das Seebad.

Die Brücke, über die wir heute von der Promenade flanieren, wurde im Jahr 1984 eingeweiht und bietet seit 2022 einige Highlights, wie zwei Plattformen mit Sonnenliegen, Kletternetze und eine Leuchtturmrutsche. Am Kopf der Grömitzer Seebrücke findet ihr außerdem eines der beliebtesten Fotomotive der Stadt. Die nostalgisch anmutende Tauchgondel ist nicht nur ein architektonischer Augenschmaus. Bei einer Tauchfahrt bringt sie euch etwa drei Meter unter die Wasseroberfläche und bietet faszinierende Eindrücke der Unterwasserwelt.

Lama-Wanderung in Schönwalde am Bungsberg

Knapp 20 Kilometer von Grömitz entfernt, liegt Schönwalde am Bungsberg und ein ganz besonderer Grund, sich von der Ostseeküste auf einen Abstecher ins Hinterland zu begeben: Die Lama-Farm von Ines. Neugierig beäugen Yalla, Harry, Mayla und der Rest der Herde uns Neuankömmlige, wahren aber einen gewissen Sicherheitsabstand.

Denn anders als zum Beispiel Esel, die Streicheleinheiten regelrecht einfordern, sind Lamas eher von distanzierter Natur. Und ja, wenn es ihnen zu nah wird, spucken sie auch gerne mal, was sie glücklicherweise rechtzeitig ankündigen, sodass genügend Zeit bleibt, um in Deckung zu gehen.

Viel mehr als Liebkosungen, mögen es Lamas auf ausgedehnte Wanderungen zu gehen und so spazieren wir kurze Zeit später los durch den schönen Mischwald von Schönwalde am Bungsberg. Ich bin überrascht über das flotte Tempo, dass die flauschigen Vierbeiner, die ihre Wurzeln in den Anden Südamerikas haben, zurücklegen.

Daneben entspannt mich die ruhige Art unserer Begleiter augenblicklich, und wenn ich in das drollige Gesicht von Mayla schaue, aus dem noch ein Zweig des Mittagessens hängt, macht sich sofort gute Laune breit. Sofort ist mir klar, warum die Tiere bei Ines auch bei der therapeutischen Arbeit zum Einsatz kommen.

Zum Abschluss der Tour genießen wir Mate-Tee und Pie de Limón, ein typisch peruanischer Zitronenkuchen. Dabei wird jeder Bissen von neugierigen Blicken verfolgt.

Habt ihr auch Lust die Lamas aus Schleswig-Holstein kennenzulernen? Hier könnt ihr eure Tour buchen – große Empfehlung!

In der Strandkorbsauna schwitzen

Eine geniale Erfindung erwartet euch am Strand von Grömitz. Als erste ihrer Art an der gesamten Ostsee steht seit Frühling 2022 eine mobile Strandkorbsauna zwischen Promenade und Meer. Besonders wunderbar lässt es sich an einem kühlen Tag in der Korbsauna entspannen, mit Blick auf’s Meer.

Im Anschluss wartet der erfrischende Sprung in die Ostsee – ein unvergessliches Wellnesserlebnis.

Die Sauna-Session am Strand könnt ihr via 7fridays buchen. Eine frühe Reservierung ist empfehlenswert.

Beim Fotoworkshop auf Motivsuche gehen

Sahara-Sand, der über die Küste zieht, dramatische Wolkenformationen und pastellfarbene Sonnenuntergänge. Kaum an einem anderen Ort erlebt man so schnell wechselnde Wetterbedingungen, wie am Meer – und mit etwas Glück, die ganzen Facetten an einem einzigen Tag.

Kein Wunder, dass in Grömitz die Herzen von FotografieliebhaberInnen höherschlagen – egal ob Handyknipser oder Profi. Wer tiefer in die Fotografie einsteigen möchte, kann bei 7fridays einen Workshop buchen und dabei die Küstenlandschaft aus neuen Perspektiven erleben.

Unter der Anleitung von Fotografin Martina, deren Mutter sie von Kindheit an mit ihrer Leidenschaft ansteckte, gehe ich an der Grömitzer Küste auf Motivsuche, spiele mit Bildkompositionen und probiere mich das erste Mal in abstrakter Fotografie aus. Dabei werden mittels verschiedener Techniken, wie zum Beispiel Bewegungsunschärfe, Nahaufnahmen und ungewöhnlichen Perspektiven besondere Stimmungen eingefangen.

Bei den Workshops geht Martina übrigens individuell auf euer Niveau ein. Ein tolles Erlebnis, für alle, die von ihrer Ostsee-Auszeit mit ein paar digitalen Souvenirs zurück kommen möchten.

Strandspaziergang zur Steilküste Grömitz

Stolze acht Kilometer erstreckt sich der Strand von Grömitz entlang der Küste und lädt zu ausgedehnten Strandspaziergängen ein. Barfuß durch den feinen Sand wandernd, erreiche ich den Yachthafen und die dahinter liegende Steilküste von Grömitz. Am Ende des Hafens führt eine kleine Treppe hinauf und gibt ein Plateau frei, von dem man einen schönen Blick auf die Küstenlandschaft genießt.

Je nach Wetterbedingungen und Abrutschgefahr, kann es sein, dass der obere Weg entlang der Steilküste gesperrt ist, dann läuft es sich auch hervorragend am Ufer entlang durch die unberührte Natur.

Für den Rückweg wähle ich die Kurpromenade Richtung Riesenrad an der sich kleine Läden, Cafés und Restaurants aneinanderreihen. Wer mag, gönnt sich im Anschluss einen leckeren, hauchdünnen Crêpe bei La Crêperie, wenige Meter hinter der Seebrücke, und macht es sich damit im Strandkorb gemütlich.

Im Aja Resort Grömitz übernachten

Mit dem Aja Resort erwartet euch ein Strandhotel in Grömitz, ideal um vom Alltag abzutauchen und zu entspannen. Einfach mal um nichts kümmern müssen und sich von morgens bis abends gut versorgt wissen.

Wer nach der Sauna-Session am Strand noch mehr Entspannung benötigt, der kann den Spa-Bereich nutzen. In eurem Zimmer liegen schon Bademäntel bereit, in die ihr nur reinschlüpfen müsst und so den direkten Zugang vom Hotel in die Grömitzer Welle nutzen könnt. Auf 1.000 Quadratmetern erwartet euch eine Wellnesswelt mit Erlebnispool, Wellenbad, Whirlpool und Saunalandschaft (die Sanierung ist Ende Mai 2024 abgeschlossen)

Foto Credit: Aja Resorts

Besonders begeistert war ich vom kulinarischen Angebot des Hotels. Neben dem reichhaltigen Frühstücksbuffet, erwartet euch bei Buchung der Halbpension Kaffee und Kuchen am Nachmittag und ein Buffet am Abend, bei dem jeder zufrieden und satt wird. Besonders toll fand ich die Salatvariationen und für die Kleinen gibt’s ein kindergerechtes Angebot.

Zum perfekten Ausklang des Abends werden euch in der Bar des Hotels neben Cocktails, auch ausgewählte Weine kredenzt. An lauen Sommerabend gibt’s den Sundowner auf der Sonnenterrasse mit Blick auf die Seebrücke – na dann, cheers!

Praktische Tipps für einen Kurzurlaub in Grömitz an der Ostsee:

Anreise

Die Anreise nach Grömitz kann sowohl mit dem Zug als auch mit dem Auto erfolgen. Der nächstgelegene Bahnhof ist der in Neustadt in Holstein. Von dort könnt ihr mit dem Bus (ca. 30 Minuten) oder Taxi (ca. 15 Minuten) weiterfahren. Mit dem Auto bietet die gut ausgebaute Autobahn A1 eine direkte Verbindung zur Küste.

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Grömitz hängt von euren Vorlieben ab. Im Frühling und Sommer bietet die Ostseeküste angenehme Temperaturen für Strandbesuche und Outdoor-Aktivitäten. Die Monate Mai bis September sind typischerweise die wärmsten und sonnigsten Monate in der Region, ideal für Aktivitäten wie Schwimmen, Sonnenbaden, Radfahren und Wassersport. Daneben erwarten euch zahlreiche Events. Einen Überblick über die Veranstaltungen findet ihr hier.

Im Winter könnt ihr die ruhige Atmosphäre genießen, jedoch ist das Wetter kühl und oft nass, und viele touristische Einrichtungen sind geschlossen.

Von A nach B in Grömitz

Da Grömitz recht überschaubar ist, kannst du alle Highlights in dem Städtchen zu Fuß erleben. Von der Seebrücke bis zur Steilküste läuft man zum Beispiel etwa 20 Minuten.

Das waren meine Tipps und Aktivitäten für ein Wochenende an der Ostsee. Kennst du noch einen Geheimtipp? Dann teile ihn gerne in den Kommentaren.

Speichere dir diesen Blog Post für später <3

*Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung von 7fridays. Vielen Dank für den erlebnisreichen Kurzurlaub.

Transparenz: Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Wenn du über einen solchen Link buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Damit unterstützt du mich und meine Arbeit an dem Blog. Ganz wichtig: Für dich bleibt der Preis der gleiche. Du bezahlst keinen Cent mehr. Ganz großes Dankeschön für deinen Support!

Avatar-Foto

Mainzerin Sarah packt regelmäßig das Fernweh und kurz darauf ihren Koffer, um neue, faszinierende Orte zu bereisen oder an alte, lieb gewonnene zurückzukehren. Und obwohl sie gelegentlich von einem Neuanfang an einem anderen Ort träumt, einem kleinen Haus in der Toskana mit Klappläden an den Fenstern und Zitronenbaum im Vorgarten oder von einer Stadtwohnung in Lissabon mit Blick auf den Tejo, ist Mainz eben doch ihre Stadt des Herzens.

«

»

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert