Search here...
TOP
Abendroutine
lifestyle

Abendroutine: 5 Tipps zum Abschalten und für einen erholsamen Schlaf + Gewinnspiel

Anzeige* | Die Gedanken kreisen. Keine Position fühlt sich so richtig bequem an und nach gefühlt stundenlangem Herumwälzen ist man noch immer hellwach. Wir alle kennen sie. Diese Abende und Nächte in denen wir einfach nicht zur Ruhe kommen wollen und uns am nächsten Tag umso geschlauchter fühlen.
Was aber hilft, um besser in den Schlaf zu finden? Abendroutine lautet das Zauberwort. Denn genauso, wie Rituale am Morgen, sorgen Gewohnheiten am Abend dafür den Tag entspannt zu beenden.

Gemeinsam mit Snooze Project zeige ich dir fünf Tipps, die beim Abschalten helfen und dir eine erholsame Nacht bescheren. Am Ende des Artikels habe ich außerdem noch ein fantastisches Gewinnspiel für dich.

Abendroutine: 5 Tipps für schnelleres Abschalten und besseres Einschlafen

Viele Faktoren können es dir schwer machen in den Schlaf zu finden. Diese Tipps helfen dir deine individuelle Abendroutine zu entwickeln.

1. Rituale schaffen

Integriere Rituale in deine Abendroutine. Meditation oder ein entspannender Yoga Flow sind genau das richtige, um den Tag ausklingen zu lassen. Denn langsames, kontrolliertes Atmen beruhigt den Körper. Auch prima, um runterzukommen: Mache es dir mit einer Tasse Schlaftee gemütlich und lese ein Buch.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Besser nicht: Vorm Schlafen gehen den Bauch voll schlagen, intensive Workouts oder viel Zeit vor dem Display verbringen. Am besten zwei Stunden vorm ins Bett gehen Netflix und Smartphone links liegen lassen.

2. Rhythmus pflegen

Damit dein Körper lernt, dass es Zeit ist zur Ruhe zu kommen, ist es wichtig deinen Schlafrhythmus zu finden. Optimal ist es immer zur gleichen Zeit schlafen zu gehen. Ausnahmen sind natürlich erlaubt und auch die Zeiten sind dabei total individuell. Während Eulen gerne länger wach bleiben, sind Lerchen Frühaufsteher und so auch zeitiger im Bett.

3. To-Do-Liste schreiben

Ein gutes Hilfsmittel wenn nachts die Gedankenreisen sind To-Do-Listen. Idealerweise schreibst du schon während deiner Abendroutine auf, welche Aufgaben am nächsten Tag anstehen. Ich lege mir außerdem abends Zettel und Stift auf den Nachttisch, um Notizen aufzuschreiben. Falls mich mitten in der Nacht ein Geistesblitz trifft, kann ich so meine Gedanken festhalten, die mir gerade noch den Schlaf rauben wollten.

4. Atmosphäre schaffen

Mach dein Bett zu einer gemütlichen Oase. Richte dein Schlafzimmer so ein, dass du dich darauf freust, am Abend in dein kuschliges Bett zu kriechen. Dazu zählen Bettwäsche, die sich angenehm weich auf deiner Haut anfühlt, stimmungsvolles Licht und ein aufgeräumtes Schlafzimmer.

Am besten lüftest du vor dem Schlafen nochmal ordentlich durch. Eine beruhigende Wirkung kann außerdem ein Kissenspray mit ätherischen Ölen haben.

5. Druck vermeiden

Das Gedankenkarussell mag einfach nicht still stehen und du schaust ständig, auf die Uhr, um auszurechnen wie viele Stunden Schlaf dir noch bleiben? Manchmal hilft wirklich nur Aufstehen statt ständiges Herumwälzen. Gönne deinem Körper einen kurzen Stretch oder eine kleine Entspannungs-Yoga-Einheit. Trinke ein Glas Wasser oder lese ein paar Seiten. Es gibt auch Podcasts, die dir beim Einschlafen helfen. Außerdem hilfreich gegen Schlaflosigkeit: Nochmal kurz frische Luft tanken.

Die richtige Matratze für deine Abendroutine & einen erholsamen Schlaf

Meine Erfahrungen mit Snooze Project

Unabdingbar für einen erholsamen Schlaf sind natürlich auch die richtige Matratze und das richtige Kissen. Auf mein eigenes Bett freue ich mich auch immer besonders wenn ich von einer Reise nach Hause komme. Denn gegen das eigene Schlafgemach können selbst die gemütlichsten Hotelbetten nur selten mithalten.

Seit knapp einem Monat hat sich meine Schlafqualität nochmal enorm verbessert. Denn seitdem schlafe ich auf meiner brandneuen Matratze von Snooze Project. Und was soll ich sagen. Ich mag nicht mehr ohne und schlafe einfach himmlisch auf der gemütlichen Kaltschaummatratze.

5 Fakten zu den Matratzen von Snooze Project

  • Basis aus Poly-Schaum sorgt für die richtige Stabilität und passt sich deinem Körper an
  • Super softe, abnehmbare Bezüge (waschbar bei bis zu 60 Grad)
  • Klimaneutrale Produktion in Deutschland
  • OEKO-TEX® Standard 100 Klasse 1
  • CertiPUR® zertifiziert

Wenn ihr euch selbst von dem Schlafkomfort, überzeugen möchtet, bietet Snooze Project 100 Nächte Probeschlafen.

Auch ein Kissen von Snooze Project darf ich seit einigen Wochen mein Eigen nennen. Da bin ich fast noch wählerischer als bei der Matratze und bekomme bei zu dicken, aber auch zu dünnen Kissen, schnell Rückenschmerzen. Auch hier bin ich super zufrieden. Der viskoelastische Schaum mit Memory-Effekt passt sich perfekt dem Kopf und der Wirbelsäule an – und fühlt sich außerdem super kuschlig an.

Gewinne ein Kissen von Snooze Project

Mit etwas Glück kannst du ein Kissen (Maße 40×80 cm) von Snooze Project gewinnen. Um teilzunehmen, hinterlasse einen Kommentar und erzähle mir, wie deine Abendroutine aktuell aussieht oder was du in Zukunft gerne ändern möchtest. Das Gewinnspiel endet am 15.07.2021 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen kannst du, wenn du in Deutschland wohnst und über 18 Jahre alt bist. Die Gewinner werden ausgelost und im Anschluss per Mail kontaktiert. Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Gewinne können nicht in bar ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Aus Datenschutzgründen weise ich dich darauf hin, dass ich, im Falle des Gewinns, deine Adresse für die Versandabwicklung an den Kooperationspartner weitergebe. Bitte nehme nur an dem Gewinnspiel teil, wenn du hiermit einverstanden bist.

Wie sieht deine Abendroutine aus? Hast du noch mehr Tipps zum besseren Schlafen? Dann ab in die Kommentare damit.

*Dieser Beitrag wurde unterstützt von Snooze Project. Wie immer könnt ihr euch sicher sein, dass meine Meinung davon unberührt bleibt und ich nur auf dem Blog bewerbe was ich zu 100 Prozent empfehlen kann.

Mainzerin Sarah packt regelmäßig das Fernweh und kurz darauf ihren Koffer, um neue, faszinierende Orte zu bereisen oder an alte, lieb gewonnene zurückzukehren. Und obwohl sie gelegentlich von einem Neuanfang an einem anderen Ort träumt, einem kleinen Haus in der Toskana mit Klappläden an den Fenstern und Zitronenbaum im Vorgarten oder von einer Stadtwohnung in Lissabon mit Blick auf den Tejo, ist Mainz eben doch ihre Stadt des Herzens.

«

»

13 COMMENTS

  • Anett Steinbach

    Danke für diese tollen Tipps. Ich habe mir auch angewöhnt, eine Stunde vor dem Schlafen zu lesen, kein Handy, oder Musik hören. Mir fehlt dazu nur noch ein tolles Kissen.

    • Sarah
      AUTHOR

      Sehr gerne. Ich drücke dir die Daumen. 🙂

  • Julie Bretz

    Mein Lieblingseinschlafritual sind Hörbücher! 15 Minuten eines Hörbuchs, das ich schon kenne und ich bin schon im Land der Träume!

    • Sarah
      AUTHOR

      Oh ja, Hörbücher sind auch eine prima Abendroutine.

  • diealex

    Hallo,
    zur Zeit habe ich leider keine richtige Abendroutine. Ich hänge lange vorm Fernseher und wenn ich im Bett bin schaue ich nochmal kurz ins Tablet. Irgendwie nicht so optimal. Ich würde es gerne so haben, dass ich früher ins Bett gehe und dann noch etwas lese, so wie früher. Aber irgendwie kriege ich es nicht hin und wenn ich mal mein Buch in die Hand nehme nicke ich gleich auf der 1. Seite ein 🙁
    Viele Grüße,
    die Alex

    • Sarah
      AUTHOR

      Sich zum Feierabend einfach nur vorm TV berieseln lassen, ist auch wirklich verführerisch. Wenn du beim Lesen so schnell einnickst, ist das ja aber auch eine super Einschlafhilfe. 🙂

  • Udo

    Ich lese jeden Abend vor dem Schlafengehen. Meistens fallen mir dann irgendwann von alleine die Augen 🙂 Das Snooze Kissen könnte ich prima für den Van gebrauchen.

    • Sarah
      AUTHOR

      So geht’s mir auch. 🙂 Ich drücke die Daumen, dass das Kissen bald in den Van einzieht.

  • Nicole Baron

    Ich gehe vor dem Schlafen immer noch eine kleine Runde mit dem Hund spazieren.

  • Bettina Henke

    Ich höre im Bett Hörbücher ( allerdings nur Bücher die ich bereits gelesen habe), nach spätestens 15 Minuten bin ich eingeschlafen.

  • Anna

    Ich schaue jeden Abend 2 Folgen meiner Lieblingsserie und ca. bei der Hälfte der zweiten Folge schlafe ich dann ein. Die Beschreibung des Kissens hört sich toll an, mit meinem derzeitigen Kissen bin ich nicht zufrieden da ich nicht gut darauf liege,sehr gerne würde ich es mit diesem versuchen

  • Justus Kunith

    Zähne putzen, Dehnübungen, Podcast, Schlummerland.

  • Laura Zachariadi

    Für meine Abendroutine überlege ich mir 3 Dinge die am Tag gut liefen oder schön waren. Sei es noch so eine kleine Kleinigkeit über die ich mich gefreut habe 🙂 einfach um mit positiven Gedanken in die Nacht zu starten. Ein neues Kissen wäre ideal, da mein jetziges Kissen zu viele Jahre auf dem Buckel hat.

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.