Alle Artikel mit dem Schlagwort: Reisetipps

Reisetipps: Bocas del Toro

Nur einen Katzensprung von Costa Rica entfernt liegt ein kleines Paradies, namens Bocas del Toro. Nicht nur sechs Inseln gehören zu der Provinz im Nordwesten Panamas. Das Archipel umfasst auch ein Stück Festland. Das Surferparadies im karibischen Meer ist bekannt für sein reges Nachleben. Für ruhige Familienurlaube ist die Inselkette, meiner Meinung nach, weniger geeignet. Individualtouristen und Backpacker schätzen an Bocas del Toro die große Auswahl an Aktivitäten, die man hier unternehmen kann. Ob Aktivurlaub mit tauchen, schnorcheln, surfen, Natur- und Tierwelt erleben oder entspanntem Badeurlaub. Die Möglichkeiten sind in Bocas del Toro besonders vielfältig. Was ihr wissen müsst, bevor ihr euch auf den Weg auf die Inseln macht, erfahrt ihr in diesem Artikel. Beste Reisezeit Trotz unterschiedlicher Höhenlagen herrscht in nahezu allen Regionen Panamas ein tropisches Klima. Klassische Jahreszeiten, wie wir sie kennen gibt es nicht. Man unterscheidet zwischen Trockenzeit, die in der Regel von Dezember bis April andauert, und der Regenzeit von Mai bis November. In der Regenzeit kommt es nicht nur zu erhöhten Niederschlägen, sie bringt auch eine hohe Luftfeuchtigkeit und Schwüle …

azoren travelogue

Reiseblogger verraten ihre Tipps für die Azoren

In diesem Jahr geht’s für mich zum ersten Mal auf die Azoren. Wandern, Wale beobachten und baden in heißen Quellen stehen auf dem Programm. Ich habe mich unter meinen Blogger-Kollegen umgehört, was ich außerdem auf keinen Fall verpassen darf. Und hier sind die Tipps, die ich bekommen habe. Vielen Dank, an alle Blogger fürs Mitmachen und allen Lesern nun viel Spaß – auf euch wartet ein kleines Feuerwerk an Inspiration für die nächste Reise nach Sao Miguel und Co. Anna und Vanessa von the travelogue Zu welcher Jahreszeit warst du auf den Azoren und auf welchen Inseln warst du unterwegs? Wir waren im Mai auf Sao Miguel. Da wir nicht so lange Zeit hatten, wollten wir uns lieber erst mal eine Insel anschauen. Denn eine Woche braucht man schon, um diese wunderschöne Insel zu erkunden, vor allem ohne das es in Stress ausartet. Was gefällt die auf den Azoren besonders? Die Natur!!! Einfach atemberaubend schön. Alles ist so grün, die Hortensien blühen an jeder Ecke. (mehr dazu auf unserem Blog, da gibt es auch ganz …