Kulinarische Weltreise, travel
Kommentare 4

Cacio e Pepe: Die einfachste Pasta der Welt

Rezept für Pasta Cacio e Pepe

Meine erste Pasta Cacio e Pepe aß ich vor fünf Jahren in Rom. Genauer gesagt bei meinem Stammitaliener Ivo in Trastevere. Zunächst war ich ein wenig skeptisch. Pasta nur mit Käse und Pfeffer? Das wars? Ist das nicht ein bisschen, nun ja, … langweilig? Bestellt hab ich das Gericht dann doch. Zu oft hatte ich es auf den Speisekarten gelesen und war nun neugierig auf das traditionell römische Gericht. Und wer hätte es geahnt? Es war veramente delizioso!

Schwierigkeit: Leicht | Vorbereitung: 5 Minuten | Kochzeit: 15 Minuten

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 Gramm Spaghetti
  • 250 Gramm Pecorino
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

In einem Topf Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen den Pecorino fein reiben. Sobald das Wasser kocht, Salz hinzugeben (hier könnt ihr ruhig sparsam sein, da der Pecorino schon sehr salzig schmeckt) und die Spaghetti al dente kochen. Beim Abgießen der Pasta etwas Nudelwasser abfangen.
Nun die Spaghetti zurück in den warmen Topf geben und sie darin mit dem Pecorino, dem Nudelwasser und schwarzen Pfeffer vermengen. Die Pasta auf Tellern anrichten und nochmals etwas Pfeffer darüber geben. Buon appetito!

Dir gefällt was du liest?
Dann folge mir auf Facebook und Instagram.
Oder speichere diesen Beitrag auf Pinterest:

 

Cacio e Pepe -Die einfachste Pasta der Welt

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.