Europa, Hoteltipps, Locations, Österreich, travel
Kommentare 1

Hoteltipp: MEININGER Hotel „Downtown Franz“ in Wien

Meininger Hotel Downtown Franz in Wien

Nur mal eben schnell aus dem Pyjama, hinein in die Jeans schlüpfen und gemütlich in den Frühstücksraum schlurfen. Dieser kleine aber feine Luxus ist einer der Hauptgründe, warum ich so gerne in Hotels übernachte. Denn dort wartet, ohne selbst einen Finger gerührt zu haben, ein reichhaltiges Buffet mit allem, was das morgendliche Herz sich wünscht. Kaffee und Tee, Müsli und Joghurt, frisches Obst, Vollkornbrot und Brötchen, Käse, Marmelade und Nussnougatcreme.
Eine liebevoll arrangierte Auswahl erwartet meine Begleitung und mich, während unseres Wochenendtrips in Wien, in dem MEININGER Hotel „Downtown Franz“.

Gleich drei Hotels führt die Hotelkette MEININGER in der österreichischen Hauptstadt. Das 3 Sterne Standard Hotel am Wiener Hauptbahnhof ist ideal für Schulgruppen- und Klassenreisende, sowie Businessgäste, Backpacker oder Familien. Die beiden Hotels „Sissi und Franz“ punkten mit ihrer zentralen Lage. Die Wiener City ist von hier aus bequem fußläufig zu erreichen. Zum Stephansdom sind es 1,8 Kilometer und auch der Prater ist mit 2,1 Kilometern gut zu erreichen.
Besonders gut gefällt mir das cleane Interiour, gepaart mit der humoristischen Umsetzung des Themas „Franz und Sissi“.

Unser Zimmer ist im 6. Stock, den wir bequem mit dem Fahrstuhl erreichen. Trotz der Größe des Hotels mit seinen 131 Zimmern, ist es erstaunlich ruhig. In der Nacht hören wir nicht einen Laut. Hier in unserem Reich finden wir alles was wir brauchen, um uns nach einer langen Zugfahrt einen gemütlichen Abend zu machen. Gemütliches Bett, Garderobe, Schreibtisch, eine Couch, die als Bett für eine dritte Person umfunktioniert werden kann und ein angrenzendes Bad.

Das hier so verschiedene Menschen aus ebenso verschiedenen Gründen, wie Arbeit, Schule und Urlaub zusammentreffen, lässt in den Gemeinschaftsräumen eine angenehme Wohlfühlatmosphäre entstehen.
Abends werden die Tische, auf denen am Morgen das Frühstücksbuffet hergerichtet wird, abgebaut. An deren Stelle stehen dann Tischfußball und Billardtisch. Die angrenzende Lounge und Bar laden dazu ein, sich nach einem Tag in der Stadt noch einen Drink zu genehmigen. Wer ein paar Euro sparen möchte, kann sich sogar in einer Gästeküche selbst versorgen.

Im „Downtown Franz“ vereint sich freundlicher Service, Komfort und mit einer entspannten Atmosphäre zu einem günstigen Preis.
Das erkannten auch schon andere – und so wurde die Hotelkette bereits von Stiftung Warentest, Treugast und dem Deutschen Institut für Service-Qualität ausgezeichnet.

Übrigens hat MEININGER auch Hotels in anderen europäischen Städten, wie Amsterdam, Berlin, Brüssel, London und Salzburg.

Diese Reise wurde gesponsert von MEININGER Hotels. Vielen Dank für die Einladung ins wunderschöne Wien!

1 Kommentare

  1. Andreas Hohaus sagt

    Ein sehr willkommener Tipp und schon gespeichert!Schöner und informativer Bericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.