Essen, Europa, Italien, Locations, Schlafen, Toskana, travel
Schreibe einen Kommentar

Geheimtipps: Übernachten und Essen in der Toskana

Aussicht auf Montalcino

Ich hatte mal wieder das Vergnügen, mich durch die köstliche toskanische Küche zu kosten und will euch meine Toptipps nicht vorenthalten. Wo ihr euch anschließend angenehm betten könnt, erzähle ich euch außerdem in diesem Post.

Übernachten in Ferienwohnungen

Die größte Auswahl an Ferienwohnungen in Italien bietet Feries. Hier ist für jeden Geldbeutel etwas dabei, von der Luxusvilla bis zum niedlichen Chalet. In den Sucheinstellungen könnt ihr die Ergebnisse bequem nach Regionen oder Sonderwünschen, wie Pool oder Parkplatz filtern.

Foto Credit: feries.com

In der Nähe von Florenz, beispielsweise, liegt ein zauberhaftes Anwesen, das die Besucher nicht nur mit einer überragenden Aussicht begeistert. Der Agriturismo-Betrieb La Casavecchia besteht aus sieben Wohnungen mit Platz für jeweils bis zu sechs Gästen. Die Zimmer in dem restaurierten Bauernhof sind stilvoll mit vielen Naturelementen eingerichtet.
Morgens am Infinity-Pool das Frühstück genießen, anschließend die traumhafte Chianti-Region erwandern oder Florenz mit seinen vielfältigen kulturellen Möglichkeiten besuchen. Zum Abendessen geht es dann wieder zurück in die charmante Ferienwohnung, um in der Küche ein leichtes Gericht zu zaubern. Wichtigste Zutat: Olivenöl, das der Betrieb selbst produziert.

Camping in der Toskana

Mein allerliebster Campingplatz: Maremma Sans Souci. Sans Souci bedeutet ohne Sorgen und genau so fühle ich mich hier jedes Mal wenn ich Ankomme.
Der Platz wird besonders von Italienern besucht, die in den heißen Monaten aus Florenz, Rom oder Pisa ans Meer flüchten. In einem schönen Pinienwald gelegen, ist der Platz ein wunderbarer Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden oder auch mal einfach nur faul am Strand zu liegen. Neben Stellplätzen für Wohnwagen, Camper und Zelte, gibt es seit ein paar Jahren auch die Möglichkeit in Bungalows zu übernachten. Auch das seit neustem so beliebte Glamping ist hier angekommen. Der Platz bietet direkten Zugang zum Meer mit einer weitläufigen Bucht. Die Strände der Maremma-Küste gelten mitunter als die saubersten in Italien.
Das Restaurant auf dem Campingplatz ist sehr zu empfehlen. Die Pizza Vegetariana mit gegrillter Zucchini, Aubergine und Paprika ist Genuss pur. Davor verleiben wir uns erst einen aperitivo an der Bar gleich neben dem Restaurant ein.

Wining and Dining

Essen in Castiglione della Pescaia

Ja, es locken bereits in der Fußgängerzone des Fischerstädtchens zahlreiche Restaurants mit verführerischen Düften, dennoch lohnt es sich noch etwas auszuharren und unbeirrt den Weg Richtung Burg fortzusetzen. Denn dort wartet das bezaubernde Posto Pubblico Dei F.lli Cech. Eine passendere Lage, als die bezaubernde Via dell‘ Amore, hätte das romantische Restaurant mit seiner kleinen aber feinen Speisekarte nicht finden können. Reservierungen sind empfehlenswert.
Bei wem der Appetit doch zu groß ist und der Weg zur Burg zu weit, der kann bereits vorher rechts ins Ristorante Il Granaio abbiegen. Hier erwartet euch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und aufmerksames Personal. Bei gutem Wetter unbedingt ein Tisch im hinteren Teil des Gartens geben lassen.

Essen in Scarlino

In der Nähe des Yachthafens wird im Il Cantuccio frischer Fisch aufgetischt. Auf der Terrasse mit tollem Blick auf die Bucht von Follonica sitzt man vor allem mit Einheimischen und ein paar Mountenbikern oder Wanderern, die gerade die Küste erkunden. Die Öffnungszeiten sind recht überschaubar. Montags, Dienstags und Donnerstags hat das Fischrestaurant nur zum Abendessen von 20 bis 22.30 Uhr geöffnet. Freitag, Samstag und Sonntag zusätzlich zur Mittagszeit von 13 bis 14.30 Uhr.

Essen in Pienza

Etwas versteckt im charmanten Pienza liegt die Idyllium Bar. Bei einer sagenhaften Aussicht auf das Val d’Orcia und die typische Hügellandschaft der Toskana genießt ihr hier ein Glas Wein für 4 Euro. Dazu gibt es kleine Köstlichkeiten. Anschließend genehmigen wir uns ein (heute mal veganes) Eis in der Buon Gusto Gelateria.

Essen in San Quirico d’Orcia

In der Trattoria Toscana Al Vecchio Forno gibt es gehobene Küche in einladendem Ambiente. Im überdachten Garten könnt ihr euch typische toskanische Gerichte bei einem Glas Brunello schmecken lassen.

Ein paar Meter weiter liegt die Osteria San Quirico. Wer zu erst kommt, findet noch einen Platz an einem der drei Tische unter dem Torbogen. Die Gerichte werden teilweise in Bio-Qualität hergestellt. Nach handgerollten pici und anschließendem Pfirsich-Tiramisu, könnt ihr euch satt und zufrieden den Hügel hinunterrollen lassen.

Essen in Montalcino

Nach einem aperitivo in der liebevoll eingerichteten Bar Alle Logge di Piazza (Unbedingt auf dem Weg zur Toilette aus dem Fenster schauen. Die Aussicht ist der Wahnsinn.) habe ich gar keinen allzu großen Appetit mehr. Das liegt daran, dass es zu alkoholischen Drinks in fast jeder italienischen Bar Chips und kleine Häppchen gratis dazu gibt.
Ein Stück Pizza auf die Hand bei Il Gallo Stuzzicheria für unschlagbare 1,50 Euro ist im Anschluss genau richtig.

 

Dir gefällt was du liest?
Dann begleite mich auf meinen nächsten Reisen via Facebook und Instagram.
Oder speichere diesen Beitrag auf Pinterest:

 

Geheimtipps Übernachten und Essen in der Toskana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.