Asien, Thailand, travel
Kommentare 2

Contrasts

Fischerboote in Thailand.

Schon mal in einem Baumhaus übernachtet? Im Nationalpark Khao Sok erfüllten Sabrina und ich uns diesen Wunsch. Hinzu kam, dass es sich bei unserem Quartier keineswegs um ein einfaches, fensterloses Häuschen handelte, in dem man beim Eintreten den Kopf einziehen muss und sich nur mit gebeugtem Oberkörper fortbewegen kann. Stattdessen wohnten wir in einem großzügigen Bungalow mit breiten Fensterfronten. Abends saßen wir auf der Veranda und schauten zu wie Geckos sich auf Moskitojagd machten. Im Khao Sok unternahmen wir eine eintägige Lake Tour, bei der wir zunächst mit dem Longtail Boot über den riesigen Chiao-Lan-See fuhren. Nach einem Zwischenstopp mit reichlich köstlichem Essen wanderten wir im Dschungel und kletterten (teilweise schwammen wir) durch eine Höhle.

Nach unserer aufregenden Zeit im Dschungel, fuhren wir zur letzten Etappe unserer Reise: Nach Ko Phayam. Hier spannten wir nochmal so richtig aus. Morgens ließen wir uns von den Lauten der Geckos wecken, die so klingen, als würden die Tiere ihren eigenen Namen rufen. Tagsüber badeten wir im Meer, spielten Beach Ball und lagen in der Sonne. Abends trafen wir uns mit einem sympathischen Paar aus Münster und spielten Phase 10 am Strand. Nach fünf entspannten Tagen machten wir uns auf den Weg nach Phuket und flogen zurück nach Frankfurt.

Seit ich von meiner Reise zurück bin kündigt sich, hier in Mainz, der Frühling an. In den Baumwipfeln vor meinem Fenster sprießen die ersten, saftig grünen Blätter und vor der Eisdiele um die Ecke, die momentan die Geschmacksrichtung Gurke im Angebot hat, bildet sich eine Schlange bis zum Spielplatz auf der gegenüberliegenden Seite.

02 03 04 05 06 07 08 09 10 11 12 13 14 15

2 Kommentare

  1. Pingback: So many Places, so little Time | Itchy Feet

  2. Thailand ist echt immer wieder cool. Die besten Locations habe ich beim Reisen mit einheimischen Kollegen kennengelernt. Und magels Blog irgendwann vergessen, welche Orte das waren. Nun ist bei mit Indonesien angesagt. Mal sehen, ob ich die Wochenendtouren diesmal zumindest mit ein paar Fotos festhalte 🙂 Schöner Blog hier, schön zu blättern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.