Alle Artikel in: Münster

Münsteraner Schloß

Die grüne Stadt

Ich muss gestehen, Münster hat es mir sehr einfach gemacht. Aber wie soll man eine Stadt auch unsympathisch finden, in der sich mehr Einwohner aufs Rad schwingen, als mit dem Auto fahren, es beachtliche 348 Hektar Grünflächen, Parks und Naherholungsgebiete gibt – und in der es Straßennamen, wie „Drubbel“ gibt? Genau am Drubbel wohnen meine gute Freundin Eva und ich während unserer Zeit in Münster, in einer zauberhaften Airbnb Wohnung, mit Blick auf den Prinzipalmarkt. Wir schlendern durch die Arkadengänge und schließlich verschlägt es uns zum Fürstbischöflichen Schloss und in den dahinter liegenden botanischen Garten. Ein wundervoller, friedlicher Ort, inmitten der Stadt. Tief atme ich die frische Luft ein und lausche. Stille. Nur ein paar Vögel machen hin und wieder auf sich aufmerksam. Im Jahr 1803 wurde der Garten gegründet und beherbergt heute mehr als 8.000 Pflanzenarten aus aller Welt. Zusammen mit dem Wochenmarkt am Dom (samstags 7 bis 13.30 Uhr), auf dem es sich wunderbar frühstücken und allerlei Leckereien naschen lässt, ist der botanische Garten mein Highlight in Münster. Als zehntgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen, …